Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Merkel sieht in Auschwitz-Gedenken "festen Teil unserer nationalen Identität"

07.12.2019 - Bei ihrem Besuch im früheren NS-Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) das Erinnern an die dortigen Verbrechen als Teil der deutschen Identität bezeichnet. "An die Verbrechen zu erinnern, die Täter zu nennen und den Opfern ein würdiges Gedenken zu bewahren, das ist eine Verantwortung, die nicht endet", sagte sie.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren