Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Trump will jetzt zwischen Türken und Kurden vermitteln

11.10.2019 - Nach dem Abzug der US-Truppen aus Nordsyrien ist die türkische Armee in das Land einmarschiert. In Washington gibt es deshalb heftige Kritik an US-Präsident Donald Trump. Dieser habe Verbündete allein gelassen, heißt es, auch aus der Republikanischen Partei. Nun will Trump zwischen den Konfliktparteien vermitteln.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren