Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Abendwetter: Regen zieht ins Land

13.07.2020 - In der Nacht zum Mittwoch zeigt sich der Himmel im Norden und in der Mitte bewölkt. Im Küstenumfeld sind vereinzelt Schauer möglich. Die Wolkendecke, die von Westen und Nordwesten kommt bringt länger anhaltenden Regen, der im Laufe der Nacht sich auf die Mitte Deutschlands ausbreitet. Im Süden ist es meist gering bewölkt und es bleibt trocken. Im Küstenumfeld frischt der Wind auf, vor allem an der Ostsee setzen teils stürmische Böen ein. Die Tiefstwerte erreichen in der Nacht zwischen 17 und 11 Grad.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren