Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Am Donnerstag noch mal Temperaturen über 20 Grad möglich

25.09.2018 - Offenbach (dpa/lhe) - Sonne und blauen Himmel hält der Frühherbst in den kommenden Tagen in Hessen bereit. In der Nacht muss örtlich aber auch mit Bodenfrost gerechnet werden, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Dienstag mitteilte. Morgens zeigen einzelne Nebelfelder bereits herbstliche Stimmung, doch am Donnerstag können nach Angaben des DWD noch einmal fast sommerliche Temperaturen von bis zu 23 Grad erwartet werden. In der Nacht hingegen sinken die Temperaturen auf zwei bis sieben Grad, stellenweise ist den Meteorologen zufolge auch Bodenfrost möglich.

  • Die Sonne geht hinter einer blühenden Herbstzeitlose unter. Foto: Frank Rumpenhorst/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Die Sonne geht hinter einer blühenden Herbstzeitlose unter. Foto: Frank Rumpenhorst/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Nachdem es zunächst weitgehend trocken bleibt, könnte es von Freitagnachmittag an vereinzelt zu leichtem Regen kommen. Mit Höchsttemperaturen zwischen 14 und 18 Grad ist es dann auch wieder merklich kühler. Lediglich an der Bergstraße könnte das Thermometer laut DWD noch einmal bis auf 20 Grad steigen.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren