Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Gewitter-Alarm im Süden: Bis zu 100 Liter Regen in einer Region

13.08.2020 - Bis 17 Uhr erreicht eine Kaltfront den Süden. Dadurch bricht an den Alpen der Föhn zusammen und die Lage spitzt sich zu. Durch das Zusammentreffen der Kaltfront aus dem Norden auf die heiße Luft im Süden entsteht eine explosive Mischung. Ab 17 Uhr brauen sich die ersten Gewitter zusammen. Bis 20 Uhr wird sich vor allem im Süden und Osten Bayerns eine schwere Gewitterlage ausgebildet haben. Neben Sturmböen und Hagel wird vor allem Starkregen zur Gefahr. Bei Regenmengen von bis zu 80 Liter pro Stunde in Passau, werden Straßen und Keller unter Wasser gesetzt.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren