Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Aktien - Längst nicht mehr nur ein Thema für Finanzexperten

15.02.2021 - Was genau sind Aktien und wie funktionieren sie? Aktien kennt mittlerweile jeder, aber viele wissen gar nicht genau, worum es sich dabei handelt oder wie die Aktien funktionieren.

  •  © pixabay.com / Csaba

    © pixabay.com / Csaba Nagy

Aktien sind Wertpapiere, mit denen Aktiengesellschaft finanziert werden. Der Besitzer einer Aktie hat also einen bestimmten Anteil an einer Aktiengesellschaft. Unternehmen können auf diese Weise Eigenkapital generieren. Die Aktien werden als Wertpapiere auf dem Aktienmarkt verkauft. Die Käufer der Aktien werden zu Aktionären, die mit dem Kauf Rechte und auch Pflichten gegenüber dem Unternehmen haben.

Wo landen die Aktien?

Die Aktien, die ein Anleger besitzt, werden in einem sogenannten Aktiendepot gesammelt und verwahrt. Man kann es sich wie ein Konto vorstellen, auf dem Aktien statt Geld liegen. Anders als früher, als noch Urkunden über Aktien existierten, sieht man die Aktien heute nicht mehr. Das Depot ist in jedem Fall erforderlich, wenn Sie Aktien erwerben wollen. Ohne Depot geht dies nämlich nicht. Das Depot können Sie bei Ihrer Hausbank oder einer Direktbank anlegen. Die Bank agiert in diesem Fall als Broker, der das Ziel hat, Ihre gewünschten Aktien zu kaufen beziehungsweise dann wieder zu verkaufen.

Wie findet man das passende Depot?

Bei dem vielfältigen Angebot auf dem Markt der Depots ist es gar nicht so einfach, sich für eins zu entscheiden. Es gibt zahlreiche Internetseiten zum Thema Aktiendepotvergleich. Und es lohnt sich, im Vorfeld gut zu recherchieren und zu vergleichen, bevor Sie sich zum Kauf von Aktien entscheiden. Sie sollten beim Aktiendepotvergleich vor allem auf die anfallenden Gebühren achten, denn diese können je nach Anbieter stark variieren. Achten Sie außerdem auf die Konditionen von ETF- und Fondssparplänen oder auch kostenfreie Orderlimits. Im Internet finden Sie nicht nur eine Vielzahl von Informationen zum Thema Aktiendepots, sondern auch die besten Angebote mit den besten Konditionen bei Direktbanken und Online Brokern. Ein Depot bei einer Bank in Ihrem Artist im Vergleich zu den Angeboten, die Sie online finden hingegen oft viel teurer. Hier können Sie Aktien kaufen ohne Gebühren.

Welche Strategien gibt es?

Es gibt verschiedene Strategien beim Thema Aktien. Zum einen gibt es die jährlichen Gewinnbeteiligungen. Zum anderen haben Anleger die Möglichkeit an der kurz- oder langfristigen Wertsteigerung des betreffenden Unternehmens beteiligt zu werden. Die sogenannte Dividende wird jedes Jahr an die Aktionäre ausgezahlt. Einige Aktionäre setzen ihre Hoffnung und vor allem ihr Geld in junge Unternehmen. Nachdem das Unternehmen erfolgreich geworden ist und aus diesem Grund an der Börse besser bewertet wird, verkaufen die Aktionäre ihre Aktien dieses Unternehmens wieder und erzielen somit einen Gewinn. Welche Strategie am besten zu Ihnen und zu Ihrem Budget beziehungsweise Ihrer Risikobereitschaft passt, legen Sie am besten noch vor dem kauf der Aktien fest.

Für wen eignen sich Aktien?

Wichtig ist, dass Sie sich einen guten Überblick über Ihre aktuellen finanziellen Verhältnisse verschaffen, bevor Sie in Aktien investieren. Sie müssen nicht übermäßig viel verdienen, um in das Aktiengeschäft einzusteigen. Sie sollten aber über ein finanzielles Puffer für Notfälle wie einen plötzlichen Jobverlust oder den Kauf eines neuen Autos haben. Kalkulieren Sie also nicht zu knapp. Des Weiteren ist es ratsam, nicht auf Pump in das Aktiengeschäft einzusteigen. Zunächst gilt es, Schulden abzubauen. Außerdem ist es ein No-Go einen Kredit aufzunehmen, um in Aktien zu investieren. Im schlechtesten Fall stehen Sie mit Verlusten an der Börse und den Kreditzinsen, die sie zurückzahlen müssen.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren