Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Silly geht mit Julia Neigel und AnNa R. auf Tour

16.12.2018 - Silly wurde 1978 in Ost-Berlin gegründet, war einst eine der erfolgreichsten Rockgruppen in der DDR und zählt nun zu den erfolgreichsten Bands aus dem Osten Deutschlands.

  • Die Sängerinnen Julia Neigel (l.) und AnNa R. (Fotos: Jens Wolf;Florian Schuh) Foto: Jens Wolf;Florian Schuh © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Die Sängerinnen Julia Neigel (l.) und AnNa R. (Fotos: Jens Wolf;Florian Schuh) Foto: Jens Wolf;Florian Schuh © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Band Silly ist im kommenden Jahr mit zwei Sängerinnen auf Tour - und beide sind neu im Team. Julia Neigel (52) und AnNa R. (48/Rosenstolz) seien bei allen zehn geplanten Konzerten dabei, teilte die Band auf ihrer Internetseite mit.

Anna Loos (48) wird in der Ankündigung nicht erwähnt. Die Schauspielerin hatte 2006 bei Silly die Nachfolgerin von Sängerin Tamara Danz angetreten, die 1996 mit 43 Jahren an Krebs gestorben war.

Loos hatte Anfang Dezember ein Solo-Projekt angekündigt. Das Album heißt «Werkzeugkasten» und soll am 3. März nächsten Jahres erscheinen. «Bei Silly gibt es zur Zeit einfach keine Pläne, aber ich würde jederzeit wieder etwas mit der Band starten», sagte Loos bei der Präsentation des Solo-Projekts.

Im Laufe der Silly-Geschichte sind zehn Studioalben entstanden, mit weit über 100 Titeln.

Über die Tour im November und Dezember 2019 teilte Silly mit: «Wir spielen 10 Konzerte, in 10 verschiedenen Städten und an jedem Abend werden wir ein anderes Album etwas mehr in den Fokus stellen. (...) Wir sind aufgeregt und gespannt und können es gar nicht abwarten, endlich für diese Konzerte zu proben». Der Kern der Band sind Keyboarder Ritchie Barton, Gitarrist Uwe Hassbecker und Bassist Jäcki Reznicek.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren