Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Cookie-Voreinstellungen genau anschauen

04.08.2020 - Den Hinweis von Webseiten, welche Cookies wo gespeichert werden, akzeptieren viele Internetnutzer einfach so. Doch genau diese Unachtsamkeit nutzen manche Webseiten zum eigenen Vorteil aus.

  • Was klicke ich hier eigentlich an? Beim Besuch von Webseiten lohnt es sich, ab und zu über diese Frage nachzudenken - bei der Cookie-Warnung etwa. Foto: Bernd Weissbrod/dpa/dpa-tmn © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Was klicke ich hier eigentlich an? Beim Besuch von Webseiten lohnt es sich, ab und zu über diese Frage nachzudenken - bei der Cookie-Warnung etwa. Foto: Bernd Weissbrod/dpa/dpa-tmn © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Auf nahezu jeder Webseite müssen Nutzer erst Informationen zu sogennannten Cookies wegklicken. Doch dabei lohnt es sich, genau hinzuschauen. Denn viele Webseiten haben eine Zustimmung zur Speicherung von Cookies voreingestellt, warnen Verbraucherschützer. Dabei gibt es eigentlich Gerichtsurteile, die das ausdrücklich verbieten.

Cookies speichern beim Surfen Daten auf der Festplatte des Nutzers, Webseiten können so zum Beispiel Besucher wiedererkennen. Eine Stichprobe der Verbraucherzentrale Hessen bei 20 großen Onlineshops zeigt: Die Hälfte der Shops missachtet geltende Vorgaben dazu und nutzt unübersichtliche Voreinstellungen, welche die gesamte Cookie-Auswahl aktivieren.

Keine echte Einwilligung

Ein voreingestelltes «Ja» sei bei der Cookie-Auswahl unzulässig, erklären die Verbraucherschützer. Denn das habe nichts mit einer echten Einwilligung zu tun - schließlich lese ja nahezu niemand die langen Texte dazu, welche Cookies genau für was zum Einsatz kommen.

Und auch wenn Webseiten mehr Kontrolloptionen bieten, müssen Verbraucher ganz genau hinschauen: Auf manchen Seite werden zum Beispiel beim Anklicken eines prominent platzierten Buttons alle Cookies zugelassen, ein unscheinbarer Knopf speichert hingegen die reduzierte Auswahl.

Drittanbieter-Cookies über Browser sperren

Alle Cookies grundsätzlich abzulehnen, ist dennoch nicht empfehlenswert, da so beispielsweise die Warenkorbfunktion beim Online-Shopping ausgeschaltet wird. Das Sperren von Drittanbieter-Cookies – also jenen, die nichts mit der gerade besuchten Seite zu tun haben - lässt sich alternativ auch über den jeweiligen Browser regeln.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren