Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Viertelfinal-Aus für Solja beim Tischtennis-World-Cup

19.10.2019 - Die deutsche Tischtennis-Spielerin Petrissa Solja ist beim World Cup der Frauen trotz guter Leistungen im Viertelfinale ausgeschieden. Die WM-Dritte im Mixed verlor in 0:4 Sätzen gegen die topgesetzte Chinesin Zhu Yuling.

  • Petrissa Solja verlor im Viertelfinale. Foto: Carmen Jaspersen/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Petrissa Solja verlor im Viertelfinale. Foto: Carmen Jaspersen/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Solja hatte im chinesischen Chengdu zunächst ihre Vorrundenspiele gegen Lay Jian Fang aus Australien (4:3) sowie Chen Szu-Yu aus Taiwan (4:1) gewonnen und sich dadurch für die Hauptrunde qualifiziert. Auch dort schlug die 25-Jährige vom TSV Langstadt am Samstag zunächst die Weltranglisten-Elfte Doo Hoi Kem aus Hongkong mit 4:2.

Der World Cup ist im Tischtennis der drittwichtigste Wettbewerb nach den Olympischen Spielen und einer WM. Dafür kann man sich über die kontinentalen Ranglisten-Turniere qualifizieren. Solja ist in Chengdu dabei, weil sie im Februar in Montreux das europäische Top-16-Turnier gewann. Der World Cup der Männer mit Timo Boll und Dimitrij Ovtcharov findet vom 29 November bis 1. Dezember ebenfalls in Chengdu statt.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren