Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

König Harald liegt im Krankenhaus

25.09.2020 - Große Sorge um König Harald: Der Monarch wurde ins Reichskrankenhaus in Oslo eingeliefert. Bereits Anfang des Jahres musste der 83-Jährige einige Tage im Hospital verbringen.

  • König Harald V. von Norwegen ist erkrankt. Foto: Felix Kästle/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    König Harald V. von Norwegen ist erkrankt. Foto: Felix Kästle/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

  • Königin Sonja von Norwegen verlässt das Reichskrankenhaus, in das ihr Mann, König Harald V. von Norwegen, eingeliefert wurde. Foto: Vidar Ruud/NTB/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Königin Sonja von Norwegen verlässt das Reichskrankenhaus, in das ihr Mann, König Harald V. von Norwegen, eingeliefert wurde. Foto: Vidar Ruud/NTB/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der norwegische König Harald V. (83) ist krank. Er wurde am Freitagmorgen ins Reichskrankenhaus in Oslo eingeliefert, wie das Königshaus mitteilte. Der Monarch sei krankgeschrieben worden.

Die Ursache dafür sei gewesen, dass Harald schwer atme, ergänzte der Hof später. Er werde deshalb untersucht. Eine Covid-19-Erkrankung könne man aber bereits ausschließen.

Eigentlich stand für Freitag ein Treffen mit Ministerpräsidentin Erna Solberg und ihrem Kabinett auf Haralds Tagesordnung. Vertreten wurde er nun von seinem Sohn, Kronprinz Haakon (47). Bereits Anfang des Jahres hatte Harald ein paar Tage in dem Krankenhaus gelegen. Damals hatte er über Schwindelgefühle geklagt.

© dpa-infocom, dpa:200925-99-704078/6

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren