Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Dendemann mit Album erstmals Nummer eins

01.02.2019 - Der Hamburger Musiker Dendemann ist mit seinem neuen Album an die Spitze der Charts geklattert. Im Single-Bereich besetzt jetzt Capital Bra mit «Prinzessa» den Thron.

  • Der deutsche Sänger Dendemann ist ganz oben. Foto: Carmen Jaspersen © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Der deutsche Sänger Dendemann ist ganz oben. Foto: Carmen Jaspersen © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Fast neun Jahre hat sich Dendemann für seine neue Platte Zeit gelassen - und es hat sich gelohnt: Mit «da nich für!» schafft es der 44-jährige Rapper erstmals an die Spitze der deutschen Albumcharts.

Er lässt damit die Backstreet Boys hinter sich, die mit «DNA» als Zweite ins Ziel kommen, wie GfK Entertainment am Freitag berichtete.

Neu auf der Drei steht die britische Band Bring Me The Horizon («Amo»). Udo Lindenberg fällt mit seinem Album «MTV Unplugged 2 - Live vom Atlantik» von Drei auf Vier zurück. Den fünften Platz sichert sich die deutsche Gruppe Stimmen der Berge - ehemalige Sänger der Regensburger Domspatzen - mit «Deutsches Gold».

In den Single-Charts siegt Capital Bra mit «Prinzessa» und verdrängt den Rap-Kollegen Mero («Hobby Hobby») auf die Zwei. Platz drei geht an US-Sängerin Ava Max («Sweet But Psycho»).

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren