Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Böse Optik, sanfte Sportlichkeit

10.08.2018 - Das Kürzel GSi hat in Rüsselsheim Tradition, nun trägt es auch wieder der Corsa. Die nun erhältliche Sportversion des Kleinwagens bleibt unter 20.000 Euro.

  • Der neue Opel Corsa GSi ©

    Der neue Opel Corsa GSi © Opel

Mit dem Corsa GSi ist der Kleinwagen aus Rüsselsheim ab sofort wieder in einer Sportversion bestellbar, für mindestens 19.960 Euro. Ausgerüstet mit einem 110 kW/150 PS starken 1,4-Liter-Turbobenziner beschleunigt der City-Flitzer in 8,9 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100, fährt maximal 207 km/h. Den Durchschnittsverbrauch des 220 Newtonmeter starken Aggregats gibt Opel mit 6,2 Litern an.

Den Corsa GSi stattet Opel mit vielen Merkmalen der Sportabteilung aus: Neben der scharfen Optik mit großen Lufteinlässe in der Front und Dachkantenspoiler sind das unter anderem OPC-Sportfahrwerk, rot lackierte Bremssättel sowie optional 18-Zoll-Leichtmetallrädern mit Sportreifen und Recaro-Sportsitz. Preislich liegt der auf Sport getrimmte Kleinwagen aus Rüsselsheim unter der Konkurrenz, wie Suzuki Swift Sport (103 kW/140 PS, ab 21.400 Euro) oder den deutlich PS-stärkeren VW Polo GTI (23.950 Euro), Ford Fiesta ST (22.100 Euro) oder Renault Clio RS (23.690 Euro). Den leistungsstärkeren Corsa OPC (152 kW/207 PS) hat Opel angesichts des im kommenden Jahr anstehenden Modellwechsels sowie der ab September geltenden, verschärften Emissions-Vorschriften aus dem Modellprogramm genommen.

Weitere News

Das könnte Sie auch interessieren

SessionId: ef32c4c5-7323-4cee-adfd-737a97f36380 Device-Id: -1 Authentication: