Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Kehrer über Mbappé und Neymar: Bodenständig und nett

12.10.2018 - Für Fußball-Nationalspieler Thilo Kehrer sind die Superstars Kylian Mbappé und Neymar bei Paris Saint-Germain ganz normale Teamkollegen.

  • Thilo Kehrer schwärmt von seinen Teamkollegen Mbappé und Neymar. Foto: Michel Euler/AP © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Thilo Kehrer schwärmt von seinen Teamkollegen Mbappé und Neymar. Foto: Michel Euler/AP © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«Ich lerne ihn natürlich als Mannschaftskamerad ganz anders kennen. Als Spieler hat er überragende Fähigkeiten, aber er ist gleichzeitig im direkten Umgang ein sehr bodenständiger, witziger Typ», sagte Kehrer über Weltmeister Mbappé in einem Interview der Portale Spox und Goal.

Auch der Brasilianer Neymar sei überhaupt nicht abgehoben. «Er ist ein umgänglicher und netter Mensch. So wie er sich privat gibt, ist das schon ganz anders, als er vielleicht medial rüberkommen mag. In der Kabine herrscht bei uns eine sehr gute Stimmung, das hat es mir bisher echt leicht gemacht», sagte Kehrer. Der 22-Jährige war im Sommer von Schalke 04 zu Paris Saint-Germain gewechselt.

Der Transfer zum französischen Meister kam für den Verteidiger unerwartet. «Thomas Tuchel und ich waren in Verbindung, bevor das Ganze in der Öffentlichkeit ein Thema wurde. Überrascht war ich von der ersten Kontaktaufnahme durch den Trainer, damit hatte ich nicht gerechnet», sagte Kehrer. Den Wechsel zu PSG sei «ein sehr, sehr großer Schritt» für ihn.

Kehrer gehört nach seinem DFB-Debüt gegen Peru (2:1) im September zum zweiten Mal zum Aufgebot von Bundestrainer Joachim Löw. Nach der Partie in Amsterdamg steht für das Nationalteam noch das Auswärtsspiel in der Nations League gegen Frankreich in Paris an.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren