Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Neuer Basismotor, etwas mehr Ausstattung

04.04.2019 - Ein bisschen mehr geht immer: Peugeot gewährt seinen Expert-Kombi-Kunden einen kleinen Komfortvorteil. Einen neuen Motor gibt es auch.

  • Peugeot rundet das Motorenprogramm des Expert Kombi mit dem 1,5-Liter-Diesel mit 75 kW/102 PS nach unten ab ©

    Peugeot rundet das Motorenprogramm des Expert Kombi mit dem 1,5-Liter-Diesel mit 75 kW/102 PS nach unten ab © Peugeot

SP-X/Köln. Peugeot rundet das Motorenprogramm des Expert Kombi nach unten ab. Ein 1,5-Liter-Diesel mit 75 kW/102 PS markiert ab sofort die Einstiegsmotorisierung des Personentransporters und ist für die Längenvarianten mit 4,60 und 5 Meter erhältlich. Wie gehabt stehen zudem ein 1,5-Liter mit 88 kW/120 PS und ein Zweiliter mit 110 kW7150 PS zur Wahl. Das neue Basisaggregat mobilisiert 270 Nm und schafft eine Höchstgeschwindigkeit von 157 km/h. Den Verbrauch geben die Franzosen mit durchschnittlich 4,9 Litern an.

Außerdem erweitert das Unternehmen die Serienausstattung. Autoschlüssel mit Fernbedienung, elektrisch beheiz- und verstellbare Außenspiegel, elektrische Fensterheber vorne sowie eine Steckdose mit zwölf Volt im Fahrgastraum gehören nun ab Werk dazu. Zuvor wurden dafür im „Elektro-Paket“ 60 Euro fällig.

Der Expert Kombi wird in drei Längen (4,60 Meter, 5,00 Meter und 5,30 Meter) angeboten und ist als 5-, 6-, 8- oder 9-Sitzer erhältlich. In Verbindung mit dem 75 kW/102 PS-Diesel kostet der Wettbewerber zum VW T6 Kombi ab 30.630 Euro.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren