Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Das SUV-Segment wächst weiter

06.08.2019 - Der SUV-Boom in Deutschland kennt kein Ende. Mittlerweile ist ihr Marktanteil über die 30-Prozent-Marke gesprungen.

  • Eigentlich befindet sich der akutelle Opel Corsa auf Abschiedstour, dennoch war er im Juli 2019 der am häufigsten neu zugelassene Kleinwagen in Deutschland ©

    Eigentlich befindet sich der akutelle Opel Corsa auf Abschiedstour, dennoch war er im Juli 2019 der am häufigsten neu zugelassene Kleinwagen in Deutschland © Opel

SP-X/Flensburg. Im Juli 2019 konnten die meisten Spitzenreiter in der deutschen Pkw-Bestsellerliste ihre Position vom Vormonat behaupten, doch in drei Fahrzeugsegmenten gab es laut Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) einen Führungswechsel bei den meistverkauften Modellen. So hat bei den Kleinwagen der bald auslaufende Opel Corsa mit 5.631 Neuzulassungen den VW Polo von der Spitzenposition verdrängt. Außerdem schaffte der neue BMW 8er in der Oberklasse den Sprung aufs Podest. Hierfür waren lediglich 546 Neuzulassungen nötig. Schließlich setzte sich mit 1.097 Neuzulassungen Audis TT an die Spitze der Sportwagen.

Bei den Minis (-8,8 Prozent), Kleinwagen (-3,9 Prozent), Kompakten (-1,6 Prozent) sowie Mittel- und Oberklasse (-4,2 bzw. -12,8 Prozent) waren die Zulassungszahlen im Vergleich zum Juli 2018 zum Teil deutlich rückläufig. Wie seit Jahren üblich, haben im Gegenzug die SUVs und Geländewagen ihren Anteil stark ausgebaut. Mittlerweile liegt ihr Gesamtanteil bei über 30 Prozent. Zum Vergleich: Im April 2019 waren es noch rund 29 Prozent. Auch die Wohnmobile verzeichneten im Juli ein deutliches Absatzplus gegenüber dem Vorjahres-Juli um 19 Prozent. Sehr stark zulegen konnten die Mini-Vans (+30,4 Prozent) sowie die Großraum-Vans (+15,3 Prozent). Insgesamt ist der Markt mit 332.788 Neuzulassungen gegenüber dem Juli 2018 um 4,7 Prozent gewachsen.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren