Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

David Bowie als Barbie-Puppe

12.07.2019 - Vor fünfzig Jahren landete der erste Mensch auf dem Mond. Und David Bowie brachte sein Album «Space Oddity» heraus.

  • David Bowie als Barbie-Puppe (undatierte Aufnahme). Foto: Mattel © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    David Bowie als Barbie-Puppe (undatierte Aufnahme). Foto: Mattel © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Ein halbes Jahrhundert nach der Veröffentlichung von David Bowies Album «Space Oddity» widmet der US-amerikanische Spielzeughersteller Mattel der britischen Pop-Ikone eine Barbie-Puppe.

Sie trägt ein Outfit, das dem von Bowies Kunstfigur Ziggy Stardust aus den frühen 70er Jahren nachempfunden ist - stilecht mit metallischem Raumanzug und roten Plateau-Stiefeln. Das teilte Mattel am Donnerstag auf seiner Webseite mit. Die Puppe zu Bowies Ehren gebe es nur in limitierter Auflage.

«Space Oddity» - in etwa mit «Weltraumkuriosität» zu übersetzen - nahm Bezug auf Stanley Kubricks Film «2001: Odyssee im Weltraum» (1968) und erschien im selben Jahr, in dem die Apollo-11-Mission die ersten Menschen auf den Mond brachte. Im Jubiläumsjahr der Mondlandung und zum 60. Geburtstag von Barbie gibt es bei dem US-Spielzeugproduzenten auch eine neue Astronautinnen-Puppe.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren