Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Elton John ist Ritter der Ehrenlegion

22.06.2019 - Elton John wurde schon auf vielerlei Art gewürdigt. Jetzt hat ihn Frankreichs Präsident Emmanuel Macron auch noch zum Ritter der Ehrenlegion gemacht - für seinen Kampf gegen eine Krankheit.

  • Frankreichs Präsident Macron hat den britischen Popstar Elton John zum Ritter der Ehrenlegion gemacht. Foto: Lewis Joly/AP © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Frankreichs Präsident Macron hat den britischen Popstar Elton John zum Ritter der Ehrenlegion gemacht. Foto: Lewis Joly/AP © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hat den britischen Popstar Elton John zum Ritter der Ehrenlegion gemacht. Damit werde die künstlerische Karriere und der Kampf des 72 Jahre alten Sängers gegen HIV und Aids gewürdigt, machte Macron im Élyséepalast deutlich.

Der 41-Jährige verlieh die hohe Auszeichnung anlässlich des jährlichen Musikfestivals «Fête de la musique», das im ganzen im Land veranstaltet wird.

Elton John zeigte sich berührt und geehrt. «Ich habe eine große Liebesaffäre mit Frankreich. Ich habe hier ein Haus», sagte der Star («Rocketman», «Candle In The Wind»). Für ihn ist es nicht die erste ranghohe Auszeichnung. 1998 schlug ihn die britische Königin Elisabeth II. zum Ritter, seither trägt der Sänger den Adelstitel «Sir». Der Brite befindet sich auf Welttournee, derzeit gibt er in Frankreich Konzerte.

Macron nahm das Treffen mit der Poplegende zum Anlass, um zum Kampf gegen gefährliche Krankheiten wie Aids, Tuberkulose und Malaria aufzurufen. Wegen dieser Krankheiten gibt es laut französischen Angaben im Jahr weltweit immer noch 2,7 Millionen Tote.

Im Oktober treffen sich in Lyon die Geberländer des Globalen Fonds zur Bekämpfung von Aids, Tuberkulose und Malaria. Dabei sollen für die kommenden drei Jahre mindestens 13 Milliarden US-Dollar (rund 11,5 Milliarden Euro) zusammenkommen, hieß es aus dem Präsidialamt. «Wir müssen eine Finanzierung finden», forderte Macron.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren