Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Doppelt günstiger

20.05.2020 - Bislang gab es für den Jaguar I-Pace keine E-Auto-Förderung. Das ändert sich nun. 

  • Jaguar senkt den Preis für den I-Pace ©

    Jaguar senkt den Preis für den I-Pace © Jaguar

SP-X/Kronberg. Jaguar senkt den Basispreis für das Elektro-SUV I-Pace auf 77.300 Euro. Damit sinkt der Nettopreis auf 64.957,98 Euro, wodurch sich der 294 kW/400 PS starke Allrad-Stromer erstmals für die Umweltbonus-Förderung qualifiziert. Nach Abzug der 5.475 Euro brutto zahlt der Kunde für den Crossover noch 71.825 Euro. 

Bislang hat Jaguar für sein erstes E-Auto knapp 79.500 Euro aufgerufen, was einem Nettopreis von rund 66.800 Euro entspricht. Die teilweise vom Staat finanzierte E-Auto-Förderung greift aber erst unterhalb von 65.000 Euro. Durch die Preissenkung taucht nun auch der I-Pace auf der Positivliste des für den Umweltbonus zuständigen Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle auf. Mit dem Audi E-Tron und dem Mercedes EQC finden sich dort bereits zwei direkte Konkurrenten mit ähnlichen Leistungswerten und Preisen. 

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren