Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

ManUnited gewinnt in Newcastle - Chelsea nur mit 0:0

02.01.2019 - Der FC Chelsea ist in der englischen Fuball-Premier-League nicht über ein Unentschieden gegen den FC Southampton hinausgekommen. Die Partie der Londoner gegen das Team des früheren Leipziger Trainers Ralph Hasenhüttl endete torlos.

  • Marcus Rashford (M) von Manchester United feiert das zweite Tor seiner Mannschaft gegen Newcastle mit seinen Teamkollegen. Foto: Owen Humphreys/PA Wire © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Marcus Rashford (M) von Manchester United feiert das zweite Tor seiner Mannschaft gegen Newcastle mit seinen Teamkollegen. Foto: Owen Humphreys/PA Wire © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

  • Southamptons Cedric Soares (l) scheitert an Chelseas David Luiz (M) und Torwart Kepa Arrizabalaga (r). Foto: Adam Davy/PA Wire © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Southamptons Cedric Soares (l) scheitert an Chelseas David Luiz (M) und Torwart Kepa Arrizabalaga (r). Foto: Adam Davy/PA Wire © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Chelsea bleibt mit 44 Punkten auf Tabellenplatz 4 und hat damit zumindest vorübergehend vier Punkte Rückstand auf Titelverteidiger Manchester City.

Manchester United (38 Punkte) steht nach einem 2:0-Sieg in Newcastle (18) unverändert auf Platz 6 hinter Arsenal London (41). Die Tore für ManUnited erzielten der Belgier Romelu Lukaku in der 64. und Marcus Rashford in der 80. Spielminute. Das Premier-League-Schlusslicht Huddersfield (10) konnte hingegen erneut keine Punkte sammeln. Gegen den ebenfalls abstiegsbedrohten Club aus Burnley (18) verlor das Team mit 1:2 (1:1).

Im Tabellen-Mittelfeld trennten sich Bournemouth und Watford mit 3:3. Auch die Partie von West Ham (28) gegen Brighton endete mit 2:2 ohne einen Sieger. Crystal Palace (22) konnte mit einem 2:0-Sieg gegen Wolverhampton Boden auf die Abstiegsplätze gut machen und steht nun auf Rang 14.

Das Topspiel der Premiere League zwischen Titelverteidiger Manchester City (47) unter Trainer Pep Guardiola und Tabellenführer Liverpool (54) mit Trainer Jürgen Klopp findet am Donnerstagabend statt.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren