Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Trotz Messis Doppelpack: Barça nur 2:2 in Eibar

19.05.2019 - Der FC Barcelona hat ohne den verletzten deutschen Nationaltorhüter Marc-Andre ter Stegen bei der Generalprobe für das Pokalfinale geschwächelt. Der spanische Fußball-Meister musste sich am letzten Spieltag der Primera División mit einem 2:2 (2:2) bei SD Eibar begnügen.

  • Zwei Tore von Messi reichten dem FC Barcelona nicht zum Sieg in Eibar. Foto: Ion Alcoba/AP © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Zwei Tore von Messi reichten dem FC Barcelona nicht zum Sieg in Eibar. Foto: Ion Alcoba/AP © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

  • Die Spieler von Real Madrid versuchen Giovani Lo Celso von Betis Sevilla zu stoppen. Foto: Enrique de la Fuente/Shot for pr/gtres © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Die Spieler von Real Madrid versuchen Giovani Lo Celso von Betis Sevilla zu stoppen. Foto: Enrique de la Fuente/Shot for pr/gtres © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Cucurella brachte den Außenseiter aus dem Baskenland in der 20. Minute in Führung. Barça-Superstar Lionel Messi drehte die Partie mit einem Doppelpack (31./32.) zunächst zugunsten der Katalanen, doch der frühere Mainzer Pablo de Blasis sorgte noch vor der Pause für den Endstand (45.).

Barcelona spielt am kommenden Samstag gegen den FC Valencia um den spanischen Cup und kann damit das Double perfekt machen. Ob ter Stegen, der Knieprobleme hat, dann wieder dabei sein kann, ist noch unklar. Gegen Eibar verletzte sich zudem Verteidiger Nélson Semedo am Kopf. Der 25 Jahre alte Portugiese soll die Nacht Vereinsangaben zufolge zur Beobachtung im Krankenhaus in Bilbao verbringen und am Montag nach Barcelona zurückreisen.

Ohne den deutschen Fußball-Nationalspieler Toni Kroos hatte vor dem Barça-Spiel Real Madrid im letzten Saisonspiel eine weitere Niederlage kassiert. Die Königlichen unterlagen im heimischen Estadio Santiago Bernabeu gegen Betis Sevilla mit 0:2 (0:0).

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren