Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

BDS gewinnt europäisches Herbst-Major in Rocket League

25.10.2020 - Team BDS bleibt auch beim Herbst-Major der Rocket League Championship Series ungeschlagen. Im Finale des europäische Turniers setzte sich BDS mit 4:2 gegen Vitality durch.

  • Team BDS dominiert auch das RLCS Herbst-Major. (Archivbild). Foto: Psyonix/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Team BDS dominiert auch das RLCS Herbst-Major. (Archivbild). Foto: Psyonix/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

BDS bleibt im europäischen Rocket League das Maß der Dinge: Beim Herbst-Major der RLCS X bleibt das Team ungeschlagen und krönt sich zum Meister. Nach dem Gewinn von zwei der drei Qualifikationsturniere besiegte das Schweizer Team nun im Major-Finale Vitality mit 4:2 nach Spielen.

«Beim Stand von 3:0 hatten wir irgendwie Angst davor, das Finale zu gewinnen. Das konnte Vitality nutzen, um selbst zwei Spiele zu gewinnen», sagte BDS-Spieler Alex «Extra» Paoli nach dem Finale. «Wir waren im Herbst-Split sehr gut und ich bin mir sicher, dass wir das auch in den nächsten beiden Splits sind».

BDS startete stark ins Finale und gewann die ersten beiden Spiele mit 1:0. In Spiel drei fing BDS dann an zu schwächeln. Die Schweizer verspielten eine 2:0-Führung und konnten das Spiel erst knapp in der Nachspielzeit durch ein Tor von Marc «MaRc_By_8.» Domingo entscheiden. 

Die Schweizer wirkten danach wie neben der Spur. Zweimal gingen sie mit 1:0 in Führung und verloren dann beide Spiele mit 1:2. Erst in Spiel sechs konnten sie den Comeback-Versuch von Vitality stoppen und sicherten sich mit einem 2:1 den Major-Sieg.

Wirklich knapp wurde es für BDS eigentlich nur einmal während des Turniers. Im Halbfinale standen die Schweizer mit einem 1:3-Rückstand gegen Galaxy Racer kurz vor dem Aus. BDS kämpfte sich aber noch einmal zurück und sicherte sich im siebten Spiel nach 4:20 Minuten den Finaleinzug.

Nach dem Major-Sieg führt BDS nun deutlich die europäische Rangliste an und ist damit, nachdem ein Drittel der Saison gespielt wurde, auf dem besten Weg, sich für die Weltmeisterschaft zu qualifizieren.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren