Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Bitter - Die "Bachelorette" kassiert ihren ersten Korb

25.07.2019 - Das hat ja nicht so lange gedauert: Schon in der ersten Woche in Griechenland bekommt Gerda Lewis ihren ersten Korb - dabei war ausgerechnet dieser Kandidat zuvor noch komplett verzückt von der "Bachelorette"...

  • Gespräch mit Fabio: Da ahnte die "Bachelorette" noch nicht, dass sie gleich den ersten Korb der Staffel kassieren wird... ©

    Gespräch mit Fabio: Da ahnte die "Bachelorette" noch nicht, dass sie gleich den ersten Korb der Staffel kassieren wird... © TVNOW

  • Neuer Favorit? Tim (vorne rechts) bekam eine Vorab-Rose von Gerda Lewis nach dem Kirmes-Date. ©

    Neuer Favorit? Tim (vorne rechts) bekam eine Vorab-Rose von Gerda Lewis nach dem Kirmes-Date. © TVNOW

Jetzt geht es richtig los bei "Die Bachelorette": Die ersten Dates, der erste Körperkontakt, der erste Zoff...und leider auch der erste Korb!

Favorit Daniel entpuppt sich als Nervensäge

"GNTM"-Sexbombe Gerda Lewis muss schon in der zweiten Nacht der Rosen einen herben Rückschlag einstecken. Dabei hat die Woche so schön angefangen: Die Rosenlady lädt Münchner Fabio Halbreiter und Österreicher Daniel Chytra zum Frühstück am Strand ein. Ausgerechnet der Zuschauerliebling der ersten Folge schießt sich dabei selbst ins Aus - Daniel hört gar nicht mehr auf zu reden und versucht zum krönenden Abschluss Gerdas Hand zu nehmen. Die "Bachelorette" reagiert prompt und befreit sich energisch aus Daniels Griff. Es ist also keine große Überraschung, dass sie das Date lieber mit Fabio fortsetzen möchte und Daniel zurück in die Villa schickt.

Gerda genießt die gemeinsame Zeit mit Fabio in vollen Zügen. "Wenn ich in Fabios Augen schaue, spüre ich schon eine gewisse Wärme. Ich merke, dass er sehr herzensgut und ein guter Zuhörer ist, der sich sehr für mich interessiert", zeigt sich die "Bachelorette" begeistert. Und auch Fabio ist auf den Geschmack gekommen. "Ich finde es erstaunlich bei dir. Du bist 26 und dafür sehr tough und weißt, was du willst", so der 29-Jährige anerkennend. Er hofft auf ein zweites Date!

Doch in der Nacht der Rosen sind diese Worte offensichtlich vergessen. Aus dem Nichts kommen dem redegewandten Businessmann Zweifel. Kurzerhand schnappt er sich Gerda und nimmt sie in die Mangel: "Jetzt zu dir: Was würdest du sagen, was macht dich besonders?" Die Single-Lady zuckt mit den Schultern und wirft prompt zurück: "Theoretisch muss das mein Gegenpart beantworten." Vertiefen können sie das Thema nicht, da dann schon ein anderer Kandidat um Gerdas Gunst buhlt. Fabio wirkt unentschlossen; er wisse noch nicht, ob er die Rose annehmen würde.

Korb für die "Bachelorette": Fabio steigt aus

Tatsächlich will ihm die "Bachelorette" eine der ersten Schnittblumen des Abends überreichen. Doch statt leuchtenden Augen und einem glücklichen Strahlen kassiert Gerda von Fabio einen Korb! "Ich hab das Date sehr genossen. Du bist wahnsinnig humorvoll, siehst gut aus und hast ein sehr gutes Herz. Und leider konntest du mir heute die Frage, was dich besonders macht, nicht mehr beantworten. Deswegen muss ich dir sagen: Ich werde dich leider verlassen", so der Sportwagen-Fan. Gerda bleibt gewohnt cool und akzeptiert diese Entscheidung. Hinterher zeigt sie sich über das Hin und Her mit Fabio aber genauso verwundert wie die Zuschauer: "Er hat irgendwie um den heißen Brei geredet. Man weiß nicht, was eigentlich sein Problem ist. Da war keine klare Ansage. Und das fand ich komisch." Da kommen einem doch Zweifel an Fabios ehrlichen Absichten...ging es ihm womöglich gar nicht um die "Bachelorette" sondern nur um den schnellen Ruhm?

Zwei weitere Kandidaten werden dann von Gerda Lewis selbst aussortiert: Supermacho Yannic, der in der Villa protzte, dass Zuhause zwei (bzw. 2,5...) Freundinnen auf ihn warten - Gerda als dritte Dame in seinem Bett wäre für ihn aber auch kein Problem gewesen, und Italiener Fabiano, der sich glatt ein Tränchen aus dem Augenwinkel wischen muss.

"Bachelorette": Ein peinliches Geheimnis wird gelüftet

Die letzte Rose des Abends ging an den völlig nervösen Daniel, der sich innerhalb kürzester Zeit vom Favoriten zur Super-Nervensäge gewandelt hat. In einer Männlichkeits-Challenge - die Yannic aus Lustlosigkeit übrigens abbricht und Serkan komplett verpennt -  kann er sich gegen die anderen durchsetzen und gewinnt noch ein Date mit Gerda. Da darf er sich wieder von seiner charmanten Seite zeigen. Die "Bachelorette" will mehr über seinen Job als Pilot wissen - doch dann folgt schnell die Ernüchterung: Daniel steuert keine Flugzeuge sondern Gleitschirme! Gerdas anfängliche Verwirrung weicht purer Enttäuschung. Seine Schwindelei scheint die 26-Jährige in ein Stimmungstief zu versetzen, doch Daniels Komplimente können sie zunächst wieder beruhigen.

Denn in der Nacht der Rosen leistet er sich die nächsten Patzer: Immer wieder bettelt er um ein Gespräch mit Gerda; unterbricht schamlos die Konversationen mit den anderen Jungs. Die sind genervt. Gerda übrigens auch: "Ich habe das Gefühl, Daniel muss sich ständig irgendwie erklären. Er sollte sich wirklich mal entspannen. Er will zu viel in einer sehr kurzen Zeit." Dass Daniel dann auch noch einige der anderen Jungs anschwärzt, nur eine Show abzuziehen um ins Fernsehen zu kommen, scheint ihn bei Gerda endgültig auf die Abschussliste zu setzen. Ganz knapp schafft er es dann doch noch in die nächste Runde - der Hahnenkampf in der Villa geht also in die Verlängerung...

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren