Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Daten vom Smartphone auf den PC übertragen

16.03.2017 - Das Smartphone ist immer dabei – und schnell ist hier ein Selfie gemacht und da ein lustiger Clip aufgenommen. Manchmal möchte man die im Foto und Video gebannten Erinnerungen vom Smartphone auf den PC übertragen, etwa um sie zu sichern oder weiterzubearbeiten. Wie das möglichst schnell und unkompliziert klappt? Der Artikel stellt die drei gängigsten Methoden vor.

  • Mit Cloud-Diensten wie Dropbox kann man Daten kinderleicht vom Smartphone auf den PC übertragen. © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Mit Cloud-Diensten wie Dropbox kann man Daten kinderleicht vom Smartphone auf den PC übertragen. © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Dateien per E-Mail versenden

Handelt es sich um eine einzelne, nicht allzu große Datei, schickt man sich am besten per E-Mail vom Smartphone auf den PC übertragen. Daran einfach die benötige Datei anhängen und die Nachricht am PC abrufen – fertig. Das ist zwar nicht die eleganteste Methode, dafür benötigt man aber keine Zusatz-Apps oder Kabel. Hinweis für iPhone-Nutzer: Im Gegensatz zu Android lassen sich Bilder in der Mail-App nicht einfach anhängen. Stattdessen geschieht das aus der Fotos-App heraus: Hier das Bild in Großansicht öffnen, dann tippt unten links aufs Senden-Symbol und wählt „Mail“.

Übertragung per Datenkabel

Wenn viele Daten vom Smartphone auf den PC übertragen werden sollen, ist das gute, alte Datenkabel immer noch eine probate Lösung. Jeder hat eins – es ist Bestandteil des Ladegeräts fürs Smartphone. Über das Datenkabel dockt das Handy einfach an den USB-Anschluss des Computers an. Beim ersten Andocken werden automatisch die entsprechenden Treiber installiert.

Android: Auf dem Smartphone erscheint eine Meldung. Es gilt zu bestätigen, dass die Übertragung der Daten vom Smartphone auf den PC beziehungsweise die Nutzung als Festplatte erlaubt wird. Anschließend erscheint das Smartphone auf dem Computer im Windows-Explorer. Fotos finden sich im Ordner „DCIM“. Von dort lassen sie sich einfach auf die Festplatte des PCs kopieren.

iPhone: Auf dem iPhone muss zunächst der Zugriff auf Fotos und Videos zugelassen werden, um Daten vom Smartphone auf den PC zu übertragen. Auf dem Rechner findet man das iPhone dann als Laufwerk mit der Bezeichnung „Apple iPhone“. Nach Doppelklick auf „Internal Storage“ und „DCIM“ lassen sich Fotos und Videos auf den PC kopieren. Andere Dateitypen können, anders als bei Android, so nicht übertragen werden. Dazu müsste man das Programm iTunes nutzen.

Daten via Cloud-Dienst transferieren

Am elegantesten kann man Daten vom Smartphone auf den PC übertragen, indem man einen Cloud-Dienst wie z.B. OneDrive oder Dropbox nutzt. Dazu benötigt man ein Konto beim entsprechenden Dienst und die jeweiligen Apps für PC und Smartphone. Wie sich dann Fotos von einem Android-Gerät via OneDrive auf den PC bringen lassen, erklären wir im Folgenden. Beim iPhone funktioniert es übrigens ganz ähnlich. Und so geht’s:

Schritt 1: Zunächst die Fotoanzeige-App „Galerie“ starten. Dann das gewünschte Foto auswählen und in der Großansicht auf „Senden“ und „OneDrive“ tippen.

Schritt 2: Nun den Ordner auswählen, in dem das Bild gespeichert werden soll. Ist das erledigt, wird das Foto nach einem Tipp auf das Häkchen oben rechts in der Ecke übertragen.

Schritt 3: Auf dem PC ist das Foto dann unter „OneDrive“ im zuvor ausgewählten Unterordner zu finden.