Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Neue Vignetten ab 1. Februar 2020

20.01.2020 - Wer mit dem Auto oft in mautpflichtige Länder fährt, hat meistens eine Jahresvignette an der Windschutzscheibe kleben. Jetzt sollte man sie wieder ganz genau betrachten.

  • Ab dem 1. Februar 2020 verlieren die 2019er Jahresvignetten ihre Gültigkeit ©

    Ab dem 1. Februar 2020 verlieren die 2019er Jahresvignetten ihre Gültigkeit © ADAC

SP-X/München. Zum 1.2.2020 verlieren die 2019er-Jahresvignetten für Österreich, Schweiz, Tschechien und Slowenien ihre Gültigkeit. Ab diesem Stichtag werden ausschließlich die neuen 2020er-Vignetten anerkannt. Darauf weist der ADAC hin und warnt vor hohen Geldbußen für Fahrer, die ohne gültiges Pickerl unterwegs sind. In Slowenien können bis zu 500 Euro für das Fahren ohne gültige Vignette fällig werden, in der Schweiz sind es rund 180 Euro. Die Tschechen berechnen mindestens 200 Euro für ein Mautvergehen, die Österreicher starten bei 120 Euro.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren