Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Schwarz und komfortabel

14.06.2019 - Renault legt ein Sondermodell des Scénic auf. Und packt fast alles an Bord, was die Optionsliste hergibt.

  • Renault legt ein Sondermodell des Scénic auf ©

    Renault legt ein Sondermodell des Scénic auf © Renault

SP-X/Brühl. Mit schwarzen Designakzenten und umfangreicher Ausstattung warten die „Black Edition“-Sondermodelle von Renault Scénic und Grand Scénic auf. Bei den beiden Kompakt-Vans sind die 20-Zoll-Felgen, der Dachhimmel und die Scheinwerfereinfassungen in Schwarz gehalten, zur Ausstattung zählen außerdem LED-Scheinwerfer, Panorama-Glasdach, Kunstleder-Alcantara-Sitze und ein Bose-Soundsystem. Für Sicherheit sorgen unter anderem Spurhaltehelfer, Totwinkelwarner und Notbremsassistent. Die Preisliste startet bei 33.290 Euro für den Scénic mit dem 103 kW/140 PS starken 1,3-Liter-Turbobenziner, die Langversion Grand kostet 1.200 Euro mehr.

Der Scénic und sein längeres Schwestermodell sind seit Ende 2016 auf dem Markt, die Basisvarianten gibt es aktuell ab 21.400 Euro.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren