Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Formel 1 bis mindestens 2024 in Monza

04.09.2019 - Die Formel 1 wird auch in Zukunft in Monza Station machen. Der italienische Automobil-Club ACI hat für den Grand Prix von Italien eine Zusammenarbeit mit der Königsklasse des Motorsports bis mindestens 2024 vereinbart, wie auf einer Veranstaltung in Mailand bekanntgegeben wurde.

  • Mick Schuhmacher schreibt während der Feierlichkeiten zum 90. Geburtstag der Scuderia Ferrari in Mailand Autogramme. Foto: Antonio Calanni/AP © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Mick Schuhmacher schreibt während der Feierlichkeiten zum 90. Geburtstag der Scuderia Ferrari in Mailand Autogramme. Foto: Antonio Calanni/AP © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bei dem Event am 4. September wurden der 90. Große Preis von Italien im Autorennsport und der 90. Jahrestag der Gründung des Rennstalls von Enzo Ferrari gefeiert, der Scuderia Ferrari - gefahren wurde noch in Fahrzeugen von Alfa Romeo.

Ende April hatten Formel 1 und ACI bereits eine grundsätzliche Einigung getroffen. Nur die Vertragsunterschrift stand noch aus. Die Formel 1 fährt in Monza seit ihrem Gründungsjahr 1950. Nur in der Saison 1980 wurde der Große Preis von Italien in Imola ausgetragen. 2020 soll die Königsklasse des Motorsports am 6. September in Monza Station machen.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren