Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Kleiner Helfer für Arbeit und Notfall

14.12.2018 - Es muss nicht immer gleich ein autonomer Pkw sein: Fahrzeughersteller Honda zeigt, wie hilfreich auch ein automatisiertes Quad sein kann.

  • Honda hat ein ATV automatisiert ©

    Honda hat ein ATV automatisiert © Honda

  • Die kleinen Offroad-Roboter könnten auch auf Baustellen helfen ©

    Die kleinen Offroad-Roboter könnten auch auf Baustellen helfen © Honda

SP-X/Las Vegas. Die Straße ist nicht der einzige Einsatzort für autonome Fahrzeuge. Honda stellt nun auf der Elektronikmesse CES in Las Vegas (8. bis 12. Januar) ein selbstfahrendes Offroad-Quad vor, das in Landwirtschaft oder Bergbau arbeiten soll. Oder in Katastrophenfälle Feuerwehr und Rettungsdiensten zur Hand gehen könnte. Das kleine ATV nutzt Videosensoren und GPS-Daten zur Orientierung, dank Allradantriebs, großer Bodenfreiheit und kompakter Abmessungen soll es auch in unwegsamem Gelände klar kommen. Für den Arbeitseinsatz kann der kleine Offroader mit verschiedenen Zusatzkomponenten ausgerüstet werden, etwa mit einem Pflückaufsatz für die Obsternte oder einer Wasserspritze für Löscharbeiten. Honda sucht nun nach Partnern, um die Idee in der Serie umzusetzen. Der unter anderem auch im Geschäft mit Rasenmähern und Bootsmotoren engagierte Automobilhersteller sieht großes Einsatzpotenzial für die autonomen Arbeitsroboter. Vor allem, da die Sensortechnik im Vergleich mit automatisierten Autos simpel und kostengünstig ist.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren