Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Wege aus der Verschuldung nach dem Studium

10.10.2018 - Eine Familie gegründet, ein Darlehen aufgenommen - und ein Studienkredit muss auch noch zurückgezahlt werden. Wer merkt, dass die Schulden überhand nehmen, sollte frühzeitig Hilfe in Anspruch nehmen. Einen Trost aber gibt es: Die Tilgung hat meistens Zeit.

  • Jungakademiker fühlen sich ihrem Schuldenberg oft nicht gewachsen. Dann kann ein Experte von der Schuldnerberatung oder ein Anwalt Wege aus der Schuldenspirale aufzeigen. Foto: Christin Klose  © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Jungakademiker fühlen sich ihrem Schuldenberg oft nicht gewachsen. Dann kann ein Experte von der Schuldnerberatung oder ein Anwalt Wege aus der Schuldenspirale aufzeigen. Foto: Christin Klose © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

  • Ulrich Müller ist Projektleiter am Centrum für Hochschulentwicklung (CHE) in Gütersloh. Foto: Carsten Hokema/CHE  © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ulrich Müller ist Projektleiter am Centrum für Hochschulentwicklung (CHE) in Gütersloh. Foto: Carsten Hokema/CHE © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

  • Marcus Köster ist Jurist im Fachbereich Kredit und Entschuldung bei der Verbraucherzentrale NRW in Düsseldorf. Foto: Verbraucherzentrale NRW  © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Marcus Köster ist Jurist im Fachbereich Kredit und Entschuldung bei der Verbraucherzentrale NRW in Düsseldorf. Foto: Verbraucherzentrale NRW © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

  • Andre Kraus ist Fachanwalt für Insolvenzrecht und unter anderem auf Schuldnerberatung spezialisiert. Foto: Kraus Ghendler Ruvinskij  © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Andre Kraus ist Fachanwalt für Insolvenzrecht und unter anderem auf Schuldnerberatung spezialisiert. Foto: Kraus Ghendler Ruvinskij © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Endlich fertig mit dem Studium, aber der Blick auf die eigene Finanzlage ist ernüchternd: Schulden, nichts als Schulden.

Das ist mitunter bei Jungakademikern der Fall, die ihre Zeit an der (Fach-)Hochschule mit Bafög, das zur Hälfte zurückgezahlt werden muss, oder mit einem Studienkredit finanziert haben.

Wird dann noch in einer solchen Phase eine Familie gegründet oder ein Darlehen aufgenommen, dann kann es für den Verschuldeten finanziell eng werden. Doch welche Wege gibt es, damit Betroffene nicht in eine Schuldenfalle tappen? Das Beruhigende: Jungakademiker haben Zeit.