Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Mick Hucknall nennt Ed Sheeran «Sohn»

18.12.2018 - Eine gewisse Ähnlichkeit kann man nicht abstreiten. Das hat zwischen Ed Sheeran und Mick Hucknall zu einer ganz besonderen Vertrautheit geführt.

  • Mick Hucknall steht auf die Musik von Ed Sheeran. Foto: Isabel Infantes/Robin Townsend/PA/EFE/EPA © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Mick Hucknall steht auf die Musik von Ed Sheeran. Foto: Isabel Infantes/Robin Townsend/PA/EFE/EPA © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die britischen Popstars Mick Hucknall (58) und Ed Sheeran (27) nennen sich laut Hucknall gegenseitig «Sohn» und «Dad».

Das ungewöhnliche Anrede-Ritual der weder verwandt noch verschwägerten Musikstars geht auf das Konto von Ed Sheeran, wie der Simply-Red-Sänger der Deutschen Presse-Agentur im Interview sagte.

«Als ich Ed das erste Mal auf einer Party sah, kam er auf mich zu und begrüßte mich mit: «Hallo Dad», sagte Hucknall schmunzelnd. Eine gewisse Ähnlichkeit ließe sich nicht bestreiten - was vor allem an den rot-gelockten Haaren liege.

Musikalisch gehen die Popstars allerdings verschiedene Wege. Dennoch sei «Sohnemann Ed» der einzige musikalische Lichtblick, den Hucknall in den letzten Jahren ausgemacht hat. «Der letzte, der mich aber so richtig umgehauen hat, war James Brown», sagte er. Die musikalische Gegenwart interessiere ihn wenig.

Mit Simply Red veröffentlichte Hucknall kürzlich das Live-Album «Symphonica In Rosso - Live At Ziggo Dome, Amsterdam», auf dem die Band mit 40-köpfigem Orchester ihre größten Hits interpretiert.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren