Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Nougat-Update für Deutschland

01.02.2017 - Nach einer mehrwöchigen Testphase erhalten nun auch deutsche Besitzer eines Samsung Galaxy S7 oder S7 edge ein Update des Android-Betriebssystems auf die neuere Version Android 7.0 Nougat. Dies gab der koreanische Hersteller in einer Pressemitteilung bekannt.

  • Das Nougat-Update für Samsung Galaxy S7 und S7 edge erreicht nun auch Deutschland © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Das Nougat-Update für Samsung Galaxy S7 und S7 edge erreicht nun auch Deutschland © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Das Nougat-Update bringt eine Reihe von Verbesserungen und neuen Funktionen auf das Samsung Galaxy S7 und S7 edge. Darüber hinaus steigert die neue Software laut Samsung die Download-Geschwindigkeit von Apps und System-Software-Aktualisierungen.

Neuerungen für Samsung Galaxy S7 und S7 edge

Die Schnelleinstellungen auf dem Samsung Galaxy S7 und S7 edge sind nun optisch aufgeräumter, da die Beschriftungen der Icons in der ersten Zeile entfernt wurden. In der zweiten Zeile sind jetzt in Gruppen à neun Icons angeordnet, so dass sie leichter zu finden sind.

Für die Internet-Suche auf ihrem Samsung Galaxy S7 oder S7 edge können Nutzer ab sofort den integrierten S Finder direkt aus den Schnelleinstellungen verwenden. Benachrichtigungen sind jetzt gruppiert, um Informationen klarer anzuzeigen. Darüber hinaus kann man Nachrichten direkt aus dem Benachrichtigungsfeld beantworten.

Neue Multi-Window-Funktion

Zudem gibt es auf dem Samsung Galaxy S7 und S7 edge durch das Update eine vereinfachte Einstellung der Fenstergröße in der geteilten Bildschirmansicht. Mit Hilfe der neuen Pop-up-Window-Funktion, die bis zu fünf separate Fenster zusätzlich zu den beiden in der geteilten Bildschirmansicht unterstützt, können Benutzer auf bis zu sieben Anwendungen gleichzeitig zugreifen.

Vier neue Leistungsmodi

Darüber hinaus können Nutzer ihr Samsung Galaxy S7 bzw. S7 edge ihren individuellen Anforderungen durch einen der vier neuen Leistungsmodi besser anzupassen. Der optimierte Modus verlängert beispielsweise die Akkulaufzeit, erhöht die Geschwindigkeit und ist für den täglichen Gebrauch geeignet, während der Game-Modus nützliche Funktionen wie Game Launcher und Game Tools bereitstellt. Der Unterhaltungsmodus verbessert die Ton- und Bildqualität und der Hochleistungsmodus sorgt für die bestmögliche Display-Darstellung.

Samsung Pass

Samsung Pass, der Master-Schlüssel für Website-Logins in der Samsung-Internet-App, wird durch das Update nun auch auf dem Samsung Galaxy S7 und S7 edge unterstützt. So kann man seinen Fingerabdruck verwenden, um sich in ausgewählte Websites und Apps mit Samsung Pass einzuloggen. Die Funktion wird laut Samsung in Kürze erweitert, um die Integration mobiler Banking-Anwendungen zu unterstützen.

Das könnte Sie auch interessieren