Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Labbadia sieht Zukunft «eher im Ausland»

16.05.2019 - Trainer Bruno Labbadia vom VfL Wolfsburg wird nach dieser Saison eher ins Ausland wechseln als in der Fußball-Bundesliga bleiben.

  • Hat das Ausland im Blick: Noch-Wolfsburg-Coach Bruno Labbadia. Foto: Fabian Sommer © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Hat das Ausland im Blick: Noch-Wolfsburg-Coach Bruno Labbadia. Foto: Fabian Sommer © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«Ich sehe meine Zukunft derzeit eher im Ausland, weil es die eine oder andere konkrete Anfrage gibt», sagte der 53-Jährige vor seinem letzten Spiel als VfL-Coach dem NDR. «Vor einigen Jahren hätte ich mir nie vorstellen können, ein Abenteuer einzugehen, weil ich sehr auf die Bundesliga fixiert war. Sie hat immer noch ihren besonderen Reiz. Da ich aber inzwischen freier in meinem Kopf bin, weiß ich, dass auch ein Abenteuer etwas Besonderes sein kann.»

Labbadia hatte bereits im März entschieden, seinen auslaufenden Vertrag in Wolfsburg nicht zu verlängern. Am letzten Spieltag kann er den Verein mit einem Heimsieg gegen den FC Augsburg (Samstag, 15.30 Uhr/Sky) noch in die Europa League führen.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren