Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

League of Legends: Schalke auch nach zweiter Woche sieglos

20.06.2020 - Auch aus der zweiten Woche der europäischen League-of-Legends-Profiliga geht Schalke 04 Esports ohne einen Sieg hervor. Das Team startet somit so erfolglos in die Saison wie schon im Spring Split und belegt nun allein den letzten Platz.

  • Schalke 04 Esports bleibt das einzige Team ohne Sieg in der LEC. Foto: Riot Games/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Schalke 04 Esports bleibt das einzige Team ohne Sieg in der LEC. Foto: Riot Games/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Erfolgreich lief der fünfte Spieltag dagegen für Excel Gaming. Mit einem Sieg gegen SK Gaming konnte das Team seine Pechsträhne beenden, überholt Schalke in der Tabelle und steht auf Rang neun.

Nachdem der Titelverteidiger G2 Esports am vierten Spieltag Schalke 04 geschlagen hatte, stürzten sie an Spieltag fünf das bis dahin ungeschlagene Team Rogue. «Es ist nicht so, als wäre Rogue unaufhaltbar, nur weil sie 4:0 standen», sagte G2-Toplaner Martin «Wunder» Nordahl Hansen nach dem Sieg gegen den Erstplatzierten in einem Interview. «Ich denke, wir sind immer noch die Favoriten.»

Trotz der Niederlage gegen G2 belegt Rogue immer noch, nun gemeinsam mit MAD Lions, den ersten Platz. MAD gewann beide Spiele in dieser Woche und beweist sich somit gegen Liga-Favoriten wie G2 und Fnatic. Auf Platz drei folgen SK Gaming, Origen, Fnatic und G2. Misfits und Team Vitality teilen sich mit jeweils zwei Siegen und drei Niederlagen den siebten Platz.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren