Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Mediation kann Kosten sparen

11.09.2020 - Der Gang vor Gericht kann teuer werden. Günstiger kann ein Schlichtungsverfahren sein. Manche Verfahren sind für Verbraucher sogar kostenlos.

  • Schlichten statt streiten - Mediatoren können im Konfliktfall helfen. Für Verbraucher ist das oft günstiger als ein Prozess. Foto: Christin Klose/dpa-tmn © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Schlichten statt streiten - Mediatoren können im Konfliktfall helfen. Für Verbraucher ist das oft günstiger als ein Prozess. Foto: Christin Klose/dpa-tmn © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Ärger mit dem Nachbarn? Streit mit dem Handwerker? In solchen Fällen müssen Verbraucher nicht gleich vor Gericht ziehen. Oft kann auch eine Schlichtung oder Mediation helfen, erklären die Experten der Stiftung Warentest in der Zeitschrift «Finanztest» (Ausgabe 10/2020). In der Regel sind solche Verfahren günstiger als ein Prozess vor Gericht.

Schlichter oder Mediatoren begleiten die Konfliktparteien dabei aber in der Regel nur. Eine Lösung müssen die Betroffenen versuchen selbst zu finden. Gerade bei Streit im persönlichen Umfeld kann das ein Weg sein, Konflikte beizulegen. Bei Streitigkeiten mit Unternehmen können die jeweiligen Schlichtungsstellen helfen.

Die Verfahren sind für Verbraucher meist kostenlos. Die Schiedssprüche sind nicht immer bindend, werden aber meist angenommen.

© dpa-infocom, dpa:200911-99-518450/2

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren