Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Wie Russell Crowe zu einem Dinosaurier-Schädel kam

20.06.2019 - Was schenkt man seinen Kindern? Schauspieler Russell Crowe dachte da an einen Dino-Schädel. Ein bisschen Alkohol war dabei auch im Spiel.

  • In angetrunkenem Zustand hat Russell Crowe von Leonardo DiCaprio einen Dino-Kopf gekauft. Foto: Julien Warnand © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    In angetrunkenem Zustand hat Russell Crowe von Leonardo DiCaprio einen Dino-Kopf gekauft. Foto: Julien Warnand © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der neuseeländische Schauspieler Russell Crowe («Gladiator») hat seinem Schauspielerkollegen Leonardo DiCaprio einst betrunken einen Dinosaurier-Schädel abgekauft.

Mehr als 30.000 Dollar (gut 26.500 Euro) habe ihn der Kopf des Meeresdinosauriers Mosasaurus gekostet, erzählte der 55-Jährige dem US-Radiosender SiriusXM.

Der Kauf habe sich vor etwa zehn Jahren in Leonardo DiCaprios Haus abgespielt. Dieser habe einen neuen Dino-Schädel kaufen und den alten loswerden wollen. Er erzählte Crowe davon. Der Schauspieler, der zu dem Zeitpunkt eigenen Angaben zufolge schon ein paar Wodka getrunken hatte, sagte: «Ich kaufe ihn.» DiCaprio habe den Preis verlangt, den er selbst zahlte, als er ihn kaufte.

Crowe wollte den Schädel seinen Kindern schenken. Sein älterer Sohn sei fasziniert von den ausgestorbenen Tieren gewesen. 2018 verkaufte Crowe den Schädel wieder über das Auktionshaus Sotheby's.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren