Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Amy Schumer steht zu After-Baby-Body

14.06.2019 - Sie stellt sich in Krankenhausunterwäsche auf einen Feldweg, zeigt sich beim Milch-Abpumpen und mit zerzausten Haaren: US-Komikerin Amy Schumer ist keine, die ihren Körper nach der Geburt versteckt. Was ist ihre Botschaft?

  • Amy Schumer zeigt die ungeschminkte Wirklichkeit. Foto: Christopher Smith/Invision/AP © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Amy Schumer zeigt die ungeschminkte Wirklichkeit. Foto: Christopher Smith/Invision/AP © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Den perfekten Körper hat kurz nach der Geburt wohl keine Frau. Mütter, deren Selbstbewusstsein trotzdem leidet, finden Trost auf dem Instagram-Account von US-Komikerin Amy Schumer.

Die 38-Jährige postete am Donnerstag (Ortszeit) ein Foto, auf dem ihr nackter Bauch zu sehen ist - und teilte gegen alle aus, die sie angefeindet hatten, weil sie kurz nach der Geburt ihres Babys Bilder von sich in Krankenhausunterwäsche veröffentlicht hatte. Sie bedauere es, wenn sie mit den Fotos irgendjemanden beleidigt habe, schrieb Schumer - machte jedoch klar, dass die Entschuldigung nicht ernst gemeint sei.

Die Komikerin und Schauspielerin («Dating Queen») postet in regelmäßigen Abständen Bilder, die sie sichtlich müde und mit zerzausten Haaren oder muffelig im Krankenhauskittel zeigen. Zu einem Foto, auf dem sie beim Milch-Abpumpen zu sehen ist, schrieb sie kürzlich: «Leute, und was macht ihr heute Abend so?» Bei ihren Fans kommt das gut an.

Bereits die Bekanntgabe von der Geburt ihres Sohns Gene im Mai hatte für Erheiterung gesorgt: «Unser Royal Baby ist zur Welt gekommen», schrieb Schumer damals. Gene wurde nämlich am selben Tag geboren wie der Sohn von Großbritanniens Prinz Harry und Herzogin Meghan.

Schumer wurde am 5. Mai zum ersten Mal Mutter. Gene trägt den Nachnamen seines Vaters Chris Fischer. Mit ihm ist die Amerikanerin seit Februar 2018 verheiratet.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren