Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Was wirklich vor Motorraddiebstahl schützt

06.08.2019 - Die Motorrad-Branche boomt und die Vielfalt der Stile von Bobber bis Scrambler bringt so viele attraktive Bikes hervor, wie nie zuvor. Das goutieren auch die Langfinger. Wie können Biker den Dieben das Leben möglichst schwer machen?

  • An die Kette legen: Wer sein Motorrad liebt, sucht immer nach bestmöglichen Sicherungssystemen. Foto: Florian Schuh/dpa-tmn © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    An die Kette legen: Wer sein Motorrad liebt, sucht immer nach bestmöglichen Sicherungssystemen. Foto: Florian Schuh/dpa-tmn © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

  • Diebe einbremsen: Mit Bremsscheiben-Schlössern können Biker Langfingern das Leben schwerer machen. Foto: Kai Remmers/dpa-tmn © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Diebe einbremsen: Mit Bremsscheiben-Schlössern können Biker Langfingern das Leben schwerer machen. Foto: Kai Remmers/dpa-tmn © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

  • Optimaler Schutz fürs Motorrad: Die eigene Garage. Foto: Lukas Barth/dpa-tmn © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Optimaler Schutz fürs Motorrad: Die eigene Garage. Foto: Lukas Barth/dpa-tmn © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

  • Schwere Ketten: Doch wohin unterwegs mit dem massiven Diebstahlschutz? Foto: Kai Remmers/dpa-tmn © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Schwere Ketten: Doch wohin unterwegs mit dem massiven Diebstahlschutz? Foto: Kai Remmers/dpa-tmn © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Wie so oft im Leben. Absoluten Schutz gibt es auch vor Motorraddieben nicht. «Wenn Profis unbedingt ein Motorrad stehlen wollen, werden sie das üblicherweise auch schaffen», sagt Michael Lenzen vom Bundesverband der Motorradfahrer.

Es gelte, potenziellen Dieben ihr Vorhaben immer so schwer wie möglich zu machen. Auch André Vallese vom Institut für Zweiradsicherheit (ifz) sieht das so. «Es kann nur darum gehen, mit fortschreitender Dauer, die der Aufbruch eines guten Schutzes in Anspruch nimmt, auch die Chance zu erhöhen, dass der Dieb seinen Versuch abbricht», sagt Vallese.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren