Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Corona-Pandemie zu viel: USA Rugby meldet Insolvenz an

31.03.2020 - Der amerikanische Rugbyverband hat inmitten der Corona-Krise Insolvenz angemeldet.

  • USA Rugby meldet Insolvenz an: Das Rugbyteam der USA beim World Cup 2015 im Spiel gegen Südafrika. Foto: Facundo Arrizabalaga/epa/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    USA Rugby meldet Insolvenz an: Das Rugbyteam der USA beim World Cup 2015 im Spiel gegen Südafrika. Foto: Facundo Arrizabalaga/epa/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Wie USA Rugby am 30. März auf seiner Homepage mitteilte, sei der Einnahmeverlust durch die Pandemie in der ohnehin schwierigen finanziellen Lage des Verbands zu viel gewesen. Mit finanzieller Hilfe des Weltverbands könnte aber ein Neustart gelingen.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren