Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Wasserballer spielen ab 14. Februar 2021 um Olympia-Ticket

03.06.2020 - Der Schwimm-Weltverband Fina hat das Olympia-Qualifikationsturnier der Wasserballer in den Niederlanden noch einmal verschoben.

  • Das Olympia-Qualifikationsturnier der Wasserballer in den Niederlanden wurde noch einmal verschoben. Foto: Bernd Thissen/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Das Olympia-Qualifikationsturnier der Wasserballer in den Niederlanden wurde noch einmal verschoben. Foto: Bernd Thissen/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Spiele, in denen die deutsche Mannschaft um die erste Teilnahme an Olympischen Spielen seit 2008 kämpft, sollen nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur nun vom 14. bis zum 21. Februar 2021 stattfinden. Ursprünglich sollte die Veranstaltung Ende März dieses Jahres ausgetragen werden, wegen der Coronavirus-Pandemie war das nicht möglich.

In Rotterdam spielen zwölf Teams um die letzten drei Startplätze für die Sommerspiele, die vom 23. Juli bis zum 8. August 2021 in Tokio geplant sind. In der bereits ausgelosten Vorrunde trifft Deutschland auf die Niederlande, den WM-Dritten Kroatien, Russland, Argentinien und wohl ein asiatisches Team.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren