Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Bildschirmfoto unter Windows mit «Druck»-Taste erstellen

02.07.2018 - Um einen Screenshot vom eigenen Bildschirm zu machen, benötigen Windows-Anwender kein extra Programm. Mit einer simplen Tastenkombination wird das Foto gespeichert und eingefügt.

  • Betätigt man unter Windows die «Druck»-Taste, wird ein Screenshot in die Zwischenablage kopiert. Nun muss es noch in ein Bildbearbeitungsprogramm mit Strg+V eingefügt werden. Foto: Silas Stein © dpa - Deutsche Presse-Agentur...

    Betätigt man unter Windows die «Druck»-Taste, wird ein Screenshot in die Zwischenablage kopiert. Nun muss es noch in ein Bildbearbeitungsprogramm mit Strg+V eingefügt werden. Foto: Silas Stein © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Wollen Anwender angezeigte Inhalte auf dem PC-Bildschirm dauerhaft sichern, machen sie ein Foto mit dem Smartphone - oder ein Bildschirmfoto. Dazu drücken Windows-Nutzer die «Druck»-Taste auf ihrer Tastatur, erklärt das Fachmagazin «Chip».

Der Tastendruck kopiert den Screenshot in die Zwischenablage. Nun muss ein Bildbearbeitungsprogramm geöffnet werden - zum Beispiel das mit Windows gelieferte Programm Paint. Hier wird das Bildschirmfoto mit der Tastenkombination Strg+V eingefügt und kann vor dem Speichern noch bearbeitet werden.

Achtung: Die «Drucken»-Taste erstellt immer nur ein Bildschirmfoto. Wird sie mehrfach gedrückt, ohne das Bild in ein Bearbeitungsprogramm zu kopieren und zu speichern, bleibt immer nur das jeweils letzte Bild erhalten.