Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Der Streit beim "Sommerhaus"-Wiedersehen eskaliert komplett

05.09.2019 - Im "Sommerhaus der Stars" heißt es: Jeder gegen jeden! Auch nach dem Sieg von "Love Island"-Pärchen Elena Miras und Mike Heiter geht der Zoff munter weiter...

  • Elena Miras teilt mächtig aus - nicht nur gegen Freund Mike Heiter: Während sie sich bei ihm für ihre Beleidigungen entschuldigt hat, lässt sie bei den anderen "Sommerhaus"-Stars keine Gnade walten. ©...

    Elena Miras teilt mächtig aus - nicht nur gegen Freund Mike Heiter: Während sie sich bei ihm für ihre Beleidigungen entschuldigt hat, lässt sie bei den anderen "Sommerhaus"-Stars keine Gnade walten. © TVNOW

Man weiß gar nicht wo man anfangen soll. Vielleicht am besten mit dem Siegerpärchen: Die "Love Island"-Turteltauben Elena Miras und Mike Heiter können sich im "Sommerhaus der Stars"-Finale gegen "Goodbye Deutschland"-Kultfiguren Roland und Steffi Bartsch durchsetzen und verlassen Portugal als "Promipaar des Jahres 2019" und mit 50.000 Euro mehr auf dem Konto.

Doch nach dem "Sommerhaus" ist bekanntlich vor dem richtig großen Krach: Gerade eben lagen sich die letzten Bewohner der skurrilen Fernseh-WG noch jubelnd in den Armen und herzten sich zum Abschied, da wird nun schon wieder scharf geschossen - beim großen Wiedersehen mit Moderatorin Angela Finger-Erben fliegen die Fetzen!

Zuerst hat es Siegerin Elena auf Roland und Steffi abgesehen. Und das, obwohl das Paar bislang gut miteinander auszukommen schien; Roland und Mike waren sogar dicke Kumpels. Doch Elena dreht Roland einen Strick aus seiner Interviewaussage, seine "Sommerhaus"-Mitbewohner seien schlechte Menschen. "Roland und Steffi sind ein ganz verlogenes Pack", so ihr knallhartes Urteil. Roland selbst hingegen ist noch immer sauer darüber, dass Elena ihn als "Missgeburt" beschimpfte. "Du bist eine richtige Gossen-Diva geworden", pöbelt er. Das Wiedersehen läuft noch keine zwei Minuten, schon droht es zu eskalieren. Ein Themenwechsel bringt übrigens keine Entspannung: Denn es geraten sich noch mehr Paare in die Haare.

"Sommerhaus"-Gerücht: Ist Benjamin Boyce schwul?

Auf die Trennung von Sänger Benjamin Boyce und Model Kate Merlan angesprochen, mutmaßt "Big Brother"-Urgestein Sabrina Lange, dass Benjamin vielleicht Bedürfnisse habe, die Kate ihm niemals erfüllen könne. Auf Nachfrage packt sie aus: Sie glaubt, der Ex-Boygroup-Liebling sei schwul! Das sei doch nichts Schlimmes, kommentiert Sabrina achselzuckend. Kate hingegen ist empört und redet sich in Rage. "Für mich ist die Trennung zu diesem Menschen verdammt schwer und dann empfinde ich es als respektlos von dir, dass du hier von der Seite mit so etwas ankommst, Sabrina", faucht sie, und wirft Sabrina ihr Fehlverhalten im Haus vor, zum Beispiel, als sie die stark erkältete Steffi einfach nicht in Ruhe lassen konnte.

Doch nicht nur mit Kate gerät Sabrina aneinander: Auch der Streit mit Ex-BFF Willi Herren ist noch lange nicht beendet, obwohl es im "Sommerhaus" zuletzt ganz danach aussah, als stünden die Zeichen auf Versöhnung. Alle wollen wissen, ob zwischen Willi und Sabrina in der Vergangenheit etwas mehr als Freundschaft lief. Die Antwort lautet zwar nein, doch Ehefrau Jasmin Herren ist noch immer angefressen, dass Sabrina im Haus auf Tuchfühlung mit Willi ging; ihm sogar sein Geburtstagsfrühstück servierte. Doch das Maß ist endgültig  voll, als Sabrina süffisant Jasmins Vergangenheit als Nacktsängerin ins Spiel bringt. "Warum ziehst du jetzt solche Karten? Du bist echt eine Ratte. Was erzählst du? Interessiert das irgendeinen Schwanz hier?", poltert Willi los. Schnippisch ergänzt Gattin Jasmin: "Bringt's dein Mann nicht oder was willst du von ihm?"

Auch zwischen Willi Herren und Johannes Haller und Yeliz Koc brodelt es noch. Es stellt sich heraus: Auf Johannes wartet eine einstweilige Verfügung! Wegen seiner Beleidigungen im "Sommerhaus" und der Anspielung auf Willis Entzug.

Es ist schon eine Kunst, das ausgerechnet der umstrittene Schlagerbarde Michael Wendler und seine 19-jährige Freundin Laura Müller in diesem Wirrwarr wie das reflektierteste Paar in der Runde wirken.

"Sommerhaus"-Wiedersehen: Menowin Fröhlich ergreift die Flucht

Einem wird die angespannte Lage zuviel: "DSDS"-Legende Menowin Fröhlich und seine Verlobte Senay hüllen sich während der Krawall-Show in Schweigen. Schließlich ringt sich der Sänger doch zu ehrlichen Worten durch: "Ich finde es übertrieben krass, was fünfzig Mille anrichten können. Ich bin jetzt ganz ehrlich und will gar nicht mehr hier sitzen. Ich kann mir die Geschichte nicht mehr reinziehen. Mir tut das im Herzen weh, das so zu sehen. Ich kann nicht darüber urteilen, ich werde jetzt gehen." Und so machen sich Menowin und Senay nach einem knappen Abschied aus dem Staub.

Am Ende kann die nahezu überforderte Moderatorin nur den Kopf schütteln: "Ganz ehrlich, wer in diesem "Sommerhaus" durchgehalten hat, größten Respekt! Meine Fresse! Jetzt weiß ich, warum ihr alles so drauf seid." Das ganze Szenario erinnert an eine typische Krawall-Talkshow aus den 90ern. Es fehlt eigentlich nur noch, dass Angela Finger-Erben Jasmin Herren live einen Schwangerschaftstest machen lässt - doch zum Glück kommt ihr Willi Herren da zuvor und verkündet, dass die flotte Nummer auf dem "Sommerhaus"-Klo dann doch nicht gereicht habe. Aber: In vier Tagen ist der nächste Eisprung - na so ein Glück! Ganz diplomatisch findet Finger-Erben dann auch noch die perfekten Schlussworte für diese verrückte Staffel vom "Sommerhaus der Stars": "Ihr hatte großes Potenzial und habt großartig unterhalten."

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren