Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Flaggschiff im Elektromodus

28.08.2019 - Auch bei Seat zieht eine neue Generation von Plug-in-Hybridsystemen ein. Den Start macht das SUV Tarraco.

  • Seat legt den Tarraco als PHEV und im FR-Trim auf ©

    Seat legt den Tarraco als PHEV und im FR-Trim auf © Seat

SP-X/Martorell. Der Seat Tarraco ist ab 2020 mit Plug-in-Hybridantrieb zu haben. In dem Mittelklasse-SUV arbeiten ein 110 kW/150 PS starker 1,4-Liter-Benziner und ein Elektromotor mit 85 kW/116 PS zusammen; gemeinsam kommen sie auf 180 kW/245 PS. Die elektrische Reichweite gibt der Hersteller mit gut 50 Kilometern an, der CO2-Ausstoß soll unterhalb von 50 Gramm liegen. In Deutschland würde sich das Flaggschiff der VW-Tochter somit sowohl für die verminderte Dienstwagensteuer als auch für den Umweltbonus qualifizieren. Premiere feiert der Doppelmotor-Tarraco auf der IAA in Frankfurt (12. bis 22. September) in der ebenfalls neuen, sportlichen Ausstattungslinie „FR“, die künftig auch für andere Antriebsvarianten zu haben sein dürfte. Preise für die neuen Varianten des Tiguan-Ablegers sind noch nicht bekannt.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren