Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Start unter Dieselniveau

15.01.2021 - Seat bietet nun auch sein Flaggschiff in einer elektrifizierten Variante an. Die Hybrid-Variante bleibt günstiger als der starke Diesel.  

  • Den Seat Tarraco gibt es auch als Hybrid ©

    Den Seat Tarraco gibt es auch als Hybrid © Seat

SP-X/Weiterstadt. Zu Preisen ab 43.970 Euro ist ab sofort der Seat Tarraco als Plug-in-Hybrid bestellbar. Den Antrieb übernimmt die aus diversen Konzernmodellen bekannte Kombination aus 1,4-Liter-Benziner und Elektromotor mit gemeinsam 180 kW/245 PS. Die elektrische Reichweite gibt der Hersteller mit 55 Kilometern an (NEFZ). Zur Ausstattung zählen unter anderem Klimaautomatik, elektrische Heckklappe und Einparkhilfe. Innerhalb der Modellpalette sortiert sich der e-Hybrid genannte Teilzeitstromer mit Frontantrieb knapp unterhalb des 147 kW/200 PS starken Diesel-Allradmodells ein. 

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren