Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Rumänischen Hackern auf der Spur: Cybercrime-Serie "Hackerville"

18.10.2018 - In der neuen Dramaserie "Hackerville" (ab 8. November, immer donnerstags um 21.50 Uhr, TNT Serie) bekämpft eine BKA-Beamtin ein gefährliches Hacker-Netzwerk in Rumänien.

  • 
		In der Miniserie "Hackerville" wird Lisa Metz (Anna Schumacher) bei Ermittlungen in Rumänien mit ihrer eigenen Familiengeschichte konfrontiert. © HBO

    In der Miniserie "Hackerville" wird Lisa Metz (Anna Schumacher) bei Ermittlungen in Rumänien mit ihrer eigenen Familiengeschichte konfrontiert. © HBO Europe

 

Darum geht's in "Hackerville"

Hackerangriff auf eine Großbank: Die Spur führt ins rumänische Timișoara. Das Bundeskriminalamt entsendet die Rumäniendeutsche Lisa Metz (Anna Schumacher) in die berüchtigte "Hacker-Stadt". Hier soll die Spezialistin für Internetkriminalität mit dem Polizisten Adam Sandor (Andi Vasluianu) und dessen Team zusammenarbeiten. Sandor fürchtet jedoch, dass Lisa seine Ermittlungen durchkreuzt.

 

Auch als sie den jungen Gamer und Programmierer Dark Mole (Voicu Dumitras) kennenlernen, misstrauen sie ihm zunächst, sehen aber ein, dass sie aufeinander angewiesen sind. Während Anna versucht, gegen alle Widerstände die Täter ausfindig zu machen, wird sie mit ihrer eigenen, schockierenden Familiengeschichte konfrontiert.

Tragende Rollen in der Serie haben auch die deutschen Schauspieler Ronald Zehrfeld ("4 Blocks"), Sabin Tambrea ("Berlin Station") und Nina Kunzendorf (GOLDENE KAMERA 2012).

 

Hintergrund

Die Idee zu "Hackerville" kam Jörg Winger und dem Drehbuchautor Ralph Martin, als sie in dem Magazin „Wired“ einen Artikel über den Ort Râmnicu Vâlcea entdecken und Serienpotential wittern. Die rumänische Stadt gilt als globales und profitables Hackingzentrum, als ein Paradies für Internetbetrüger. Winger und Martin haben bereits die mit der GOLDENEN KAMERA ausgezeichnete Serie "Deutschland 83" und die am 19. Oktober bei Amazon Prime startende Fortsetzung "Deutschland 86" zusammengearbeitet. Regie führen Igor Cobileanski ("Umbre") und Anca Miruna Lazarescu ("Die Reise mit Vater"), die selbst in Timișoara geboren wurde und als Kind mit ihren Eltern nach Deutschland auswanderte.

 

GOKA-Wertung

Der Cybercrime-Sechsteiler punktet mit Topbesetzung (in weiteren Rollen sind unter anderem Ronald Zehrfeld, Sabin Tambrea und Nina Kunzendorf zu sehen), fesselnder Story und coolem Soundtrack – und kommt dank untertitelter rumänisch-deutscher Fassung mit viel Authentizität daher.

 

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren