Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Ex-Weltmeister De Rossi verlässt AS Rom

14.05.2019 - Der italienische Fußball-Erstligist AS Rom hat überraschend das Ende der langjährigen Karriere von Ex-Weltmeister Daniele De Rossi bei dem Hauptstadtclub verkündet.

  • Sagt der Roma «Ciao»: Daniele De Rossi. Foto: Luis Vieira/AP © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Sagt der Roma «Ciao»: Daniele De Rossi. Foto: Luis Vieira/AP © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Mit dem Abschluss der Serie-A-Saison Ende Mai gehe auch De Rossis Zeit als Giallorosso zu Ende, teilte der Verein mit. «Er wird sein letztes Spiel in unserem Trikot gegen Parma im Olimpico spielen. Es wird das Ende einer Ära sein», hieß es in einem Tweet.

De Rossi ließ durchblicken, dass er damit gerechnet hatte, dass sein Vertrag nicht verlängert wird. Allerdings habe er erst am Vortag von der Entscheidung des Clubs erfahren. «Ich bin fast 36 Jahre alt, ich bin nicht dumm», sagte er bei einer Pressekonferenz. «Ich habe verstanden, dass die Richtung diese ist, wenn dich in einem Jahr, in zehn Monaten niemand nicht einmal für einen möglichen Vertrag anruft.»

Der in Rom geborene Mittelfeldspieler lief erstmals 2001 für AS Rom im Champions-League-Spiel gegen Anderlecht unter Trainer Fabio Capello auf. Mit 614 Matches als «Gelb-Roter» ist der 35-Jährige der Profi mit den zweitmeisten Spielen - nach Francesco Totti, der 786 Partien bestritten hatte, als er 2017 seine Profikarriere beendete.

Mit De Rossi gewann Rom 2007 und 2008 den italienischen Pokal. Als Nationalspieler wurde er 2006 in Deutschland Weltmeister. Gerüchten zufolge soll De Rossi einen Vertrag bei einem ausländischen Verein anstreben.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren