Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Ronaldo trifft, Juve siegt - Neapel mit Ancelotti Zweiter

23.09.2018 - Dank Cristiano Ronaldo hat Juventus Turin einen wichtigen Auswärtssieg bei Frosinone Calcio geschafft. Vier Tage nach seinem Platzverweis in der Champions League sorgte der Weltfußballer aus Portugal in der 81. Minute für das wichtige Führungstor beim Tabellen-Schlusslicht.

  • Lorenzo Insigne erzielte zwei Treffer für den SSC Neapel. Foto: Peter Steffen © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Lorenzo Insigne erzielte zwei Treffer für den SSC Neapel. Foto: Peter Steffen © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

  • Cristiano Ronaldo schoss beim 2:0-Auswärtssieg in Frosinone das Führungstor. Foto: Federico Proietti/ANSA/AP © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Cristiano Ronaldo schoss beim 2:0-Auswärtssieg in Frosinone das Führungstor. Foto: Federico Proietti/ANSA/AP © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

In der vierten Minute der Nachspielzeit traf dann Federico Bernardeschi zum 2:0 (0:0)-Endstand. Damit bleibt Italiens Rekordmeister weiter ohne Punktverlust in der Serie A.

Während der 31 Jahre alte Sami Khedira wegen einer Oberschenkelzerrung passen musste, stand der 24 Jahre alte Emre Can in der Juve-Startformation. Turin führt die Tabelle mit einem Vorsprung von drei Zählern vor dem SSC Neapel an.

Die Süditaliener mit Ex-Bayern-Trainer Carlo Ancelotti holten den vierten Saisonsieg. Das Team siegte beim FC Turin mit 3:1 (2:0). Matchwinner war Lorenzo Insigne mit einem Doppelpack (4. und 59. Minute). Außerdem traf Simone Verdi (20.).

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren