Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Zweiter positiver Corona-Test bei Juve: Matuidi infiziert

17.03.2020 - Beim italienischen Fußball-Rekordmeister Juventus Turin gibt es einen weiteren prominenten Corona-Fall. Der französische Weltmeister Blaise Matuidi hat sich mit dem Virus infiziert und befindet sich derzeit in einer freiwilligen Quarantäne zu Hause.

  • Wurde positiv auf das Coronavirus getestet: Blaise Matuidi (l) von Juventus Turin. Foto: Filippo Rubin/Lapresse/Lapresse via ZUMA Press/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Wurde positiv auf das Coronavirus getestet: Blaise Matuidi (l) von Juventus Turin. Foto: Filippo Rubin/Lapresse/Lapresse via ZUMA Press/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Das teilte der Serie-A-Club mit. Der 32-Jährige zeige keine Symptome der Lungenkrankheit Covid-19, schrieb Juve.

Als erste Infektion im italienischen Spitzenfußball war der Fall von Juventus-Verteidiger Daniele Rugani bereits in der vergangenen Woche bekannt geworden. Zuletzt hatte der Verein von Ex-Weltmeister Sami Khedira mitgeteilt, dass nach Ruganis positivem Befund 121 Personen in häuslicher Quarantäne seien. Italien ist besonders betroffen von der Pandemie und gilt als Epizentrum in Europa. Die Regierung hat sämtliche Sportveranstaltungen im Land bis zum 3. April ausgesetzt.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren