Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Mailvelope kann nun Mails und Web-Formulare verschlüsseln

05.09.2019 - Das Browser-Add-on Mailvelope ermöglicht es nun, Web-Formulare direkt zu verschlüsseln. Der Umweg über den E-Mail-Anbieter bleibt Nutzern damit erspart. Welche Vorteile die Weiterentwicklung noch bietet.

  • Mailvelope hat eine neue Funktion. Seit neustem können auch über Web-Formulare gesendete Informationen mit Mailvelope verschlüsselt werden. Foto: Jan-Philipp Strobel © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Mailvelope hat eine neue Funktion. Seit neustem können auch über Web-Formulare gesendete Informationen mit Mailvelope verschlüsselt werden. Foto: Jan-Philipp Strobel © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Mailvelope hat eine neue Funktion bekommen. Das Browser-Add-on lässt sich nun auch nutzen, um über Web-Formulare gesendete Informationen sicher zu verschlüsseln - etwa Vertrauliches für Ärzte oder Banken.

Bislang ermöglichte das quelloffene Zusatzprogramm bereits den Versand von mit PGP verschlüsselten E-Mails über Webmailer wie Gmail, GMX oder Posteo.

Die Verschlüsselung erfolgt von Anwender zu Anwender, so dass selbst der Provider nicht mitlesen kann. Mailvelope gibt es als Erweiterung für Firefox und Chrome. Verantwortlich für die Formular-Weiterentwicklung ist das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik ( BSI). Voraussetzung ist aber, dass der Anbieter des Web-Formulars, also etwa die Arztpraxis oder die Bank, dieses entsprechend konfiguriert hat.

Wie viele Webseiten-Betreiber die neue Funktion schon eingebunden haben, dazu liegen dem BSI nach eigenen Angaben keine Zahlen vor. Hat ein Nutzer die Mailvelope-Erweiterung noch nicht installiert, kann der Webseiten-Betreiber das Formular den Angaben zufolge so konfigurieren, dass es die Nutzerinnen und Nutzer zur Installation und Nutzung von Mailvelope auffordert.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren