Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

NBA: Schröder und Oklahoma beenden Niederlagenserie

04.03.2019 - Basketball-Nationalspieler Dennis Schröder hat mit den Oklahoma City Thunder in der nordamerikanischen NBA nach zuletzt vier Niederlagen in Serie wieder einen Sieg gefeiert. Die Thunder gewannen gegen die Memphis Grizzlies knapp 99:95 (46:52).

  • Dennis Schröder (r) erzielte 17 Punkte und holte zwölf Rebounds. Foto: Kyle Phillips/FR171277 AP © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Dennis Schröder (r) erzielte 17 Punkte und holte zwölf Rebounds. Foto: Kyle Phillips/FR171277 AP © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der 25-jährige Braunschweiger Schröder erzielte mit 17 Punkten und zwölf Rebounds ein Double-Double im Spiel. Zusätzlich verteilte er sechs Assists. Superstar Russell Westbrook verbuchte 22 Punkte beim Heimerfolg der Thunder. OKC befindet sich nun mit einer Bilanz von 39 Siegen und 24 Niederlagen auf dem dritten Platz in der Western Conference.

Daniel Theis und die Boston Celtics mussten sich derweil den Houston Rockets zuhause mit 104:115 (43:65) geschlagen geben. Der 26-jährige Theis verbuchte zwei Zähler. Houstons Liga-MVP (wertvollster Spieler) James Harden war mit 42 Punkten der Topscorer der Partie. Nachwuchsspieler Isaiah Hartenstein stand erneut nicht im Aufgebot der Texaner. Boston belegt aktuell den fünften Platz im Osten. Die Rockets sind nach dem fünften Sieg in Folge weiter Fünfter im Westen.

Der spanische Basketball-Star Pau Gasol spielt unterdessen künftig für die Milwaukee Bucks. Der 38 Jahre alte Center hatte sich zuvor mit den San Antonio Spurs auf eine Vertragauflösung geeinigt. Der zweimalige Meister und sechsmalige Allstar ist neben Kareem Abdul-Jabbar, Tim Duncan and Kevin Garnett einer von vier Spielern, die in ihrer Karriere 20 000 Punkte, 11 000 Rebounds, 3500 Assist und 1500 Blocks in ihrer Statistik stehen haben. Über die Laufzeit des Vertrages machten die Bucks am Sonntag (Ortszeit) keine Angaben.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren