Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Kahun und Chicago stoppen NHL-Niederlagenserie

13.12.2018 - Eishockey-Nationalspieler Dominik Kahun und die Chicago Blackhawks haben nach zuletzt acht Niederlagen in Serie wieder ein Erfolgserlebnis gefeiert. Das Team aus der nordamerikanischen NHL konnte sich in eigener Halle mit 6:3 (2:1, 1:2, 3:0) gegen die Pittsburgh Penguins durchsetzen.

  • Die Chicago Blackhawks setzten sich gegen die Pittsburgh Penguins durch. Foto: Nam Y. Huh/AP © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Die Chicago Blackhawks setzten sich gegen die Pittsburgh Penguins durch. Foto: Nam Y. Huh/AP © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der 23-jährige Kahun blieb ohne Punkte. Für die Vorentscheidung zugunsten der Gastgeber sorgte der Schwede Marcus Krüger, der in der 44. Minute das Tor zum 4:3 erzielte. Trotz des Heimerfolgs bleiben die Blackhawks mit 25 Punkten auf dem letzten Tabellenplatz in der Central Division.

Die New York Islanders kassierten im Spiel gegen Vizemeister Vegas Golden Knights eine 2:3 (1:1, 1:1, 0:1)-Heimpleite. Nationaltorhüter Thomas Greiss kam bei den New Yorkern nicht zum Einsatz. Teamkollege Tom Kühnhackl verpasste wegen einer Verletzung sein drittes Spiel hintereinander. Mit 32 Zählern belegen die Islanders den vierten Platz in der Metropolitan Division.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren