Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Erstmals mit Elektro-Power

24.01.2020 - Die schnellsten Octavia fuhren bislang mit Diesel oder Benzin. Nun kommt Strom dazu.

  • Skoda bietet den Octavia RS künftig mit Plug-in-Hybrid an ©

    Skoda bietet den Octavia RS künftig mit Plug-in-Hybrid an © Skoda

SP-X/Mlada Boleslav. Die sportliche Top-Version des neuen Skoda Octavia erhält einen Plug-in-Hybridantrieb. Premiere feiert die „RS iV“ genannte Variante auf dem Genfer Salon (3. bis 15. März), zum Händler dürfte sie noch in diesem Jahr kommen. Technische Details nennen die Tschechen noch nicht, die Kompaktlimousine und ihr Kombiableger dürften jedoch die 180 kW/245 PS starke Benziner-Elektromotor-Kombination aus dem neuen VW Golf erhalten. Die Preise könnten bei knapp 40.000 Euro starten. Unbekannt ist noch, ob es auch wieder nicht-elektrifizierte RS-Modelle mit Diesel- oder Benzinmotor geben wird. Da es vom Golf entsprechende GTD- und GTI-Varianten wohl geben wird, gilt das jedoch auch für den Konzernbruder als wahrscheinlich.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren